Thomas-Krenn-Podcast

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:09: Herzlich willkommen zum Thomas-Krenn-Podcast mein Name ist Simon Elke ich bin im Sales tätig ihren bei der Thomas.

00:00:18: Und ich möchte Sie herzlich begrüßen zu unserem heutigen Podcast wo es um software defined storage geht.

00:00:27: Ich möchte meinen Gesprächspartner Thomas muggendobler auch noch ganz kurz begrüßen und vorstellen,

00:00:33: er ist bei uns im Produktmanagement tätig und wird heute meine Fragen bezüglich software defined storage nach besten Wissen und Gewissen beantworten.

00:00:46: Software defined storage was ist denn das eigentlich Thomas kannst du uns das erklären ja ich versuche mal 20 bissl aufzuklären was dahinter steckt.

00:00:56: Mercedes oft F1 origin nichts anderes als ein Marketingbegriff der für die Trennung der physikalischen Datenspeicher Ebene und der virtuellen Kontrollebene der da entsteht.

00:01:06: Bedeutet jetzt in der Theorie im Detail dass die physikalische Datenspeicher Ebene aus Kommode t oder Standard x86 Server Hardware bestehen kann.

00:01:17: In welche Tonnen den eigentlichen speyerdorf wo die Daten darauf landen diese virtuelle Kontrollebene besteht dagegen aus beliebiger storage Hof.

00:01:28: Welche dann den Zugriff auf das Tor ich bzw auf den Daten diese storages dann regeln.

00:01:35: Unser Vorteil im dieses Ansatzes ist dass man durch die Trennung dieser beiden Ebenen am unabhängig vom jeweiligen Hersteller ist.

00:01:44: Und zu sei mal er auch seine Chilisauce Ebene oder auf die harte Ebene getrennt voneinander ersetzen kann durch neue Technologie oder durch komplett neue Ansätze.

00:01:55: Also heißt das im Endeffekt zusammengefasst dass man auf ganzen Maler Hardware eine,

00:02:01: also ganz normale x86 Hardware eine Software installiert die sozusagen dann speicher als durch zur Verfügung stellt mit unterschiedlichsten Protokollen.

00:02:12: Und Anbindungsmöglichkeiten ist das zusammengefasst zu korrekt,

00:02:16: das ist eine absolut genau richtig so dass das ist der Sinn oder der andere sehen uns auf die Defined storage okay wenn man software-defined storage hört kommt er auch der der der Begriff Hyper-converged,

00:02:30: auch noch mit vorn was ist da der Grube Unterschied.

00:02:34: Ja Manager gibt es zwei Ansätze wie du schon sagst dann das ist der eine Begriff ist eben Storage Virtualisierung oder auch Hyper-converged.

00:02:41: Rudi Mauch der Begriff software defined storage,

00:02:45: es gibt dort seine eigentlich viele Fachartikel oder in vielen Partikeln wird über dieses Thema entsprechend diskutiert und es gibt eigentlich keine klare einheitliche oder auch standardisierte Definition war sie sehr Hyper-converged oder Storage Virtualisierung,

00:02:59: oder so stehen software-defined storage.

00:03:03: Minefactory kommen bei ihm für unterschiedliche Ansicht sein so wie ich das verstehe ist die storage Virtualisierung auch oder auch hinten Hyper-converged Ansatz,

00:03:12: dass man mehrere Datenträger zu einem großen Speicherpool zusammenfasst.

00:03:17: Das kommt prinzipiell durch und Hardware RAID Controller schon gegeben sein aber dass man das in gewissen in gewisser Art schon als am storage Virtualisierung dann ansieht.

00:03:27: Software defined storage geht in meiner Auffassung entschuldigt weiter sprich das ist zusätzlich zu diesen Speicherpool den man erstellt hat oder eben diesen logischen volume Duron Hardware RAID Controller,

00:03:39: dann noch eine zusätzliche Verwaltungssoftware obendrauf was meistens an auf zusätzliche Features wie Deduplizierung compression storage Shirin quotas.

00:03:50: Oder auch historische Provisionierung entsprechend noch umsetzt und realisiert auf diese E-Mail.

00:03:56: Aber prinzipiell ist wieder Thema worüber sich wunderbar diskutieren lässt und er könnte man wahrscheinlich stundenlang philosophieren darüber was jetzt die einzelnen Begriffe im Detail bedeuten.

00:04:09: Okay wo liegen dann die Unterschiede zu anderen ich meinte jetzt einfach mal klassischen virtualisierten Umgebungen im Endeffekt

00:04:18: klassisch virtualisierte Umgebung ist ja ne Virtualisierung oder nee nee zwischen oder abstrakte Ebene von Computer Ressourcen das kann cpupower sein Kerne Taktfrequenz oder auch Arbeitsspeicher,

00:04:32: bei der speichervirtualisierung ist es halt daneben auf den storage heruntergebrochen.

00:04:38: Okay und wo liegen jetzt die Vor und Nachteile von software defined deutsch.

00:04:45: Ja das ist eigentlich relativ einfach aufzuzählen die Vorteile sind zu meiner eben dass man den Konsolidierung von mehreren Speyer sich losmachen kann sprich man kann mehrere Speicher,

00:04:57: Lösungen zu einem side storage Pool zusammenfassen da gibt's.

00:05:04: Z.b. kommen hier Datacrons anders nennen die haben drei entsprechende Möglichkeiten sowas umzusetzen.

00:05:10: Des Weiteren ist mir natürlich unabhängig von den einzelnen Herstellern.

00:05:14: Von entweder Turtles physikalische storage unter der kompletten Lösung austauschen oder ersetzen oder man kann auch in vielen Fällen die Software Ebene einfach austauschen da ist halt nur zu beachten dass entsprechende Technologie dahinter gleiche ist.

00:05:28: Beispielseite genannt dass man oben sowas trifft man bei FB einsetzen um später daneben auf Enterprise storage umswitchen möchte aus welchen Gründen auch immer, wir z.b. nach Suse Enterprise durchsetzen dem auch.

00:05:42: Voltstorage beginnt.

00:05:43: Also das ist also diese Unabhängigkeit ist ein weiterer Vorteil und aktuelle so dass man eine große Auswahl von Lösungsansätzen im Markt haben,

00:05:52: Steam im Prinzip immer wieder auf dieselben Technologie war sehr nahe als altes Beispiel Liebenzell kommen hier auch ZFS also storage Lösung an kommen entsprechend ja anführen.

00:06:04: Ja noch Teile gibt es natürlich auch was ich schon von vielen Kunden gehört habe was sie mir führen ist das man nicht mit den Support aus einer Hand hat sondern mache hat eben mehrere Hersteller entsprechen,

00:06:18: die man ansprechen muss wenn im Problem im Säulenschaft wird,

00:06:22: da ist immer sogar muss man ein bisschen definieren oder herausfinden ist es mir als ernst an Software Problem oder ist es mehr ein Hardware Problem und da kann schon mal sein dass man eben hier.

00:06:32: Schwierigkeiten hat es zu identifizieren und das eben ein Hersteller die Schuld quasi Dämonen herstellen die Schuhe schiebt und das kann du hast auch ein Nachteil sein.

00:06:42: Weitere noch das ist dass ihm die Software defined storage Lösungen,

00:06:47: meistens noch nicht so lange her Markt sind wie im diese klassischen Hardware storage Lieferanten und Design nehmen Sie oder NetApp genannt die ja schon jahrzehntelang entsprechend Erfahrungen im Storage Markt haben,

00:06:59: diese Erfahrung oder die sind ja diese Datenbasis fehlt den Suchtiefe ein storage Anbieter meistens noch.

00:07:08: Okay also zusammengefasst lässt sich das dann sozusagen,

00:07:13: zu sagen dass der Vorteil ganz klar daran liegt dass man nicht abhängig ist von Hardware Herstellern bzw,

00:07:22: die hatte Restriktionen die die genannten Hersteller wie sieht's NetApp EMC sind die,

00:07:30: ja nur die eigene Hardware erlauben auch eine eigene Platten erlauben somit deine komplette Abhängigkeit auch von der Hardware Seite hier gegeben ist und auch ich soll jetzt einfach mal dem.

00:07:40: Tim Preis geboren der entsprechenden Hersteller wo man ja auch eine Abhängigkeit hat sprich wenn dir die Platte um den doppelten Preis,

00:07:51: Von vom Markt verkaufen möchte dann kann er das so zusammen machen das ist ganz klar der Vorteil,

00:07:57: der Nachteil ist sozusagen dir dass diese Lösungen größtenteils noch nicht so lange Markt sind wie im diese Hersteller,

00:08:06: Sprüche die Kunden haben ja die die Unsicherheit sozusagen haben ja ist es jetzt,

00:08:12: gibt's die Firma in 5 Jahren noch gibt's die Lösungen 5 Jahren noch nette PMC gibt's schon Edeka-Markt wer weiß wie das da sozusagen da ist,

00:08:22: das ist Punkt 1 und Punkt 2 im dass man Support sich nicht gesehen halt mehrere Ansprechpartner hat aber technisch sozusagen den Hardwarehersteller und Softair dich nicht gesehen den Softair Hersteller.

00:08:37: Ja momentan gibt es ja auch einen großen Hype bzw Trend bezüglich den Themen IOT big data.

00:08:46: Künstliche Intelligenz.

00:08:49: Ja Dinge die mit sds zusammen vielleicht erklären wir vorab einfach mal die Begriffe um allen da die Möglichkeit zu geben beim Thema zu bleiben.

00:09:02: Ja also Internet of things oder IOT bedeutet ja im Endeffekt nichts anderes dass man überall entsprechend Sensoren hat die ihm welche Daten erfassen und auch aufzeichnen,

00:09:14: Das gibt's eigentlich schon lange natürlich Industrie was im neu dazu kommt ist dieses oder ja was ihm,

00:09:22: von Pomorie hornheide schon angefangen hat aber jetzt immer aktueller wird und immer mehr entsprechend auch diskutiert wird es ihm das Thema big data sprich.

00:09:31: Man verwendet diese aufgezeichneten seine Soldaten nicht nur kurzfristig in der Gegenwart und geben welche Auswertungen zu machen sondern man will diese Daten auch langfristig zu speichern um auch zukünftig zeig mal um von diesen Daten zu,

00:09:46: Tieren und RAM dazu braucht man natürlich auch je nachdem welches Datum warenerfassung Sensor entsprechend viel Speicher.

00:09:54: Big Data ist auch mit der auch schon eher mit erklärt das Thema künstliche Intelligenz bis ist bisschen abstrakter und auch schwierige zu erklären,

00:10:02: men defekt werden da waren eine Daten verwendet und noch einen gewissen album Algorithmus ausgewertet um im automatisierte oder maschinelle Entscheidungen zu treffen.

00:10:13: Aber am das sind die Teil zu zu erläutern dass es ist wahrscheinlich Timo für den eigenen Podcast ok also oder Internet of things.

00:10:23: Um ein einfaches Beispiel mal zu machen wir z.b. einen Kühlschrank in dem sich Milch befindet und wenn eben die Milch zu Neige geht dass der Kühlschrank die Information rausgibt.

00:10:37: Milch geht zu Ende bitte neu einkaufen.

00:10:41: Hast du vielleicht auch für Big Data hier ein bildliches Beispiel für die Zuhörer.

00:10:48: Raumbeispiel warst du nicht mehr oder weniger täglich oder.

00:10:53: Wo wir alle Teelichter mit Bücher sind im Endeffekt die Wetterprognosen sprich mal seiner der schon jahrzehntelange entsprechend Wetterdaten auf,

00:11:02: wir sind durch diese neuen Möglichkeiten kommen ganz neue Ansätze fahren mit neuen Algorithmen entsprechenden Vorhersagen dann auch berechnen so dass ihm die Wetterprognose,

00:11:14: immer genauer werden wird in Zukunft ja das ist ein Beispiel für Big Data das heißt man verwendet Satellitenbilder von vorherigen Jahren und die Auswirkungen die dadurch zuzusagen entstanden sind um einfach,

00:11:28: Prognosen für das aktuelle Wetter besser zu machen ist das so korrekt absolut richtig genau das ist entsprechend Umsatz.

00:11:38: Wie siehst du die Entwicklung von estudi am Markt ist es ein Strohfeuer wird es sich weiterentwickeln wird es.

00:11:48: Normale Storage-Systeme komplett ablösen oder wie wie siehst du dann ein Weg von std.

00:11:55: Also es ist so dass ich so viel fern storage auf alle Fälle noch weiter um stark am Markt durchsetzen wird.

00:12:00: Klassischen Hardware-Hersteller werden natürlich versuchen eigene und Ansätze zu entwickeln bzw von dem Eisen gibt es ja mittlerweile sogar eigene Ansätze.

00:12:10: Ich glaube nicht dass Hardware Defined soll jetzt komplett verschwinden wird,

00:12:16: sind gewissen Einsatzszenarien und für gewisse Use-Cases wird auf alle Fälle weiterhin how to define storage auf zum Einsatz kommen um eben spezielle Anforderungen erfüllen zu können,

00:12:26: aber ein Großteil der Daten wird voraussichtlich zukünftig Raum schon auf software defined storage Lösungen abgebildet werden.

00:12:36: Ja was auch weiterhin zu erwarten seien wir momentan gibt es ja Markt.

00:12:40: Sehr viele Hersteller die ihm unterschiedliche Ansätze für Software defined storage auf dem abgeworfen haben erfahrungsgemäß werden sich die Anzahl der Hersteller entsprechend bissel verringern,

00:12:51: so dass ich der Markt hier insgesamt etwas konsolidieren wird auch weniger dafür aber größere m Software defined storage Anbieter.

00:13:02: Wie genau sich das natürlich entwickeln wird ja also in Zahl soll ich mal ich schwierig abzuschätzen und hier muss man einfach mal abwarten wieder drehen oder die Entwicklung in den nächsten ein zwei Jahren weitergehen wird.

00:13:15: Okay das heißt grundsätzlich gesehen die Technologien werden sich immer weiterentwickeln wären auf dem Markt bestehen bleiben genauso wie die klassischen Hersteller bzw Lösungen,

00:13:26: es wird natürlich eine Marktbereinigung stattfinden,

00:13:29: schwulen dass sich die Firmen wie bei allem wahrscheinlich gegenseitig aufkaufen werden als auch im dass manche Sachen verschwinden werden weil es bessere Lösungen gibt.

00:13:42: Ich denke das ist.

00:13:46: Eine Aussage die ich voll unterschreiben würde bedanke mich bei allen Zuhörern für Ihre Aufmerksamkeit.

00:13:56: Bei dir Thomas für deine Antworten auf meine Fragen und bis bald danke schön danke.